Die Sozialwirtschaftliche Abteilung der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg ist die Berufsschule des Kreises für die dualen Ausbildungsberufe

In der Regel wird im Bereich MFA und ZFA jeder Jahrgang in drei parallelen Fachklassen ausgebildet. Dualpartner der MFA-Auszubildenden sind Arztpraxen unterschiedlicher Fachrichtungen (von A wie Allgemeinmedizin bis U wie Urologie).

Die praktische Ausbildung der ZFA erfolgt überwiegend in Zahnarztpraxen, aber auch rein kieferorthopädisch oder chirurgisch tätige Zahnärzte bilden ZFA aus.

Die kleinste Gruppe der Auszubildenden stellen die TFA dar. Sie haben als Bezirksfachklasse einen Sonderstatus. Die Beschulung findet derzeit nur in der Unterstufe in Pinneberg statt. Die schulische Ausbildung in der Mittel- und Oberstufe erfolgt in Neumünster.

Das Leitbild der Abteilung lautet wie folgt: „Die Sozialwirtschaftliche Abteilung lädt Schülerinnen und Schüler ein, sie beim beruflichen, gesellschaftlichen, sozialen und persönlichkeitsbildenden Lernen und Reifen zu unterstützen und zu begleiten.“

Kontakt

Frau Sabine Werwitzke (Abteilungsleiterin)

Tel. 04101-84340-0

sabine.werwitzke@bs-pinneberg.de

 

Zum Seitenanfang