Diesen Sommer Ende Juni fuhren zum ersten Mal zwölf Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik im Rahmen des Erasmus+ Förderprogramms zu einem dreiwöchigen Betriebspraktikum nach Torquay, Devon, im Südwesten von England.

Eine ausführliche Vorbereitung und Bewerbung in englischer Sprache waren die ersten Schritte während des Auswahlverfahrens. Der Eigenanteil von etwa 500 Euro musste von jedem im Voraus gezahlt werden.

Die Gruppe der Teilnehmer reiste mit dem Flugzeug und Bus an und wurde von ihren Gastfamilien in Torquay herzlich begrüßt. Nach einem intensiven Einführungstag durch unsere Partnerorganisation TTPL, Torquay, begannen alle ihr Praktikum in Kindertagesstätten, Vorschulen bzw. Grundschulen der näheren Umgebung. Sowohl die ausgesuchten Gasteltern als auch die Einrichtungen haben allen Schülerinnen und Schülern gut gefallen. Sie fühlten sich in Torquay bestens aufgehoben und haben während des Praktikums eine Menge neuer Erfahrungen gemacht und bei den, z.T. von TTPL organisierten, Freizeitaktivitäten viel Spaß gehabt. Yannik Treff, einer der Teilnehmer, äußerte sich beeindruckt: „Ich durfte in der Grundschule zwei Trainingseinheiten im Bereich Fußball mit zwei Gruppen von je 10 Kindern leiten. Wir haben ein Abschlussspiel organisiert - alles selbstverständlich auf Englisch. Am Ende haben sich zwei Kinder mit Handschlag bei mir bedankt. Sowas habe ich in Deutschland noch nie erlebt!“

In der zweiten Praktikumswoche besuchte ihre Lehrerin, Frau Konradt, die das Berufspraktikum an unserer Schule organisiert und betreut, die Einrichtungen in Torquay. Es gab nur positives Feedback: Die Schülerinnen und Schüler hatten sich bereits nach kurzer Zeit in die Arbeitsteams integriert und berichteten von vielen Gemeinsamkeiten bei der Erziehung bzw.im Unterricht, aber auch von Unterschieden im Vergleich zu den deutschen Institutionen. Einige Anleiter hätten sie sogar am liebsten behalten, da sie sich so erfolgreich trotz der verschiedenen Sprachen mit den Kindern und Pädagogen verstanden haben.

Aufgrund der engagierten, professionellen Zusammenarbeit seitens der Partnerorganisation TTPL wird Frau Konradt das Praktikum – dann sogar mit 15 Plätzen - im nächsten Jahr vor den Sommerferien vom 16. Juni bis zum 06. Juli 2019 wieder anbieten.


 

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok