Was verbinden Schüler/innen mit der letzten Schulwoche vor den Ferien? Filme gucken, Frühstücken, Eis essen, Spiele spielen und Zeugnisse bekommen. An der beruflichen Schule Pinneberg findet in der letzten Schulwoche aber auch in diesem Jahr wieder unsere Gesundheitswoche statt. Unser Ziel: In Zukunft denken unsere Schüler/innen nicht nur an „fack ju Göthe“, „Nutellabrot“ und Gesellschaftsspiele, sondern auch an die tollen Angebote, die ihnen in dieser Woche zur Verfügung stehen.

Schön ist es für uns zu erleben, wie vermehrt Schülergruppen in Sportsachen durch die Gänge unserer Schule laufen, um rechtzeitig zu ihrem Qigong- oder Yogakurs zu kommen. Aufgeschnappte Gespräche über die erlebte Entspannung bei der „Traumreise“ oder über das Stoffwechselalter nach der „Körperanalyse“ geben uns das Gefühl, mit der Gesundheitswoche vieles richtig gemacht zu haben.

Unser Dank gilt unseren engagierten Lehrkräften: Angela Jaruschewski, Antoni Kozma, Cordula Graage, Kerstin Dietrich, Marc Lehmann, Sabine Schlie, Susanne Schlotzhauer und Tim Breuß-Peters, die sich bereit erklärt haben die letzte Schulwoche mit Gesundheitsangeboten zu füllen.

Zudem möchten wir uns für die Unterstützung unserer externen Partner: der Barmer GEK, der Unfallkasse Nord, dem Vfl-Pinneberg, Herrn Uebler von K.O.P.S. consulting und Nasrin Schneider bedanken, die das Angebot abgerundet haben. Letztlich geht unser Dank natürlich auch an alle Teilnehmer/innen, die unsere Gesundheitskurse mit Leben gefüllt haben. Dies belegen einige Bilder aus den Kursen.

Das Team der Gesundheitswoche

Sonja, Felix und Elke

   

 

Zum Seitenanfang