Festlich steht er wieder und läutet die Adventszeit 2018 an unserer Schule für ca 3.700 SchülerInnen und  ca. 170 LehrerInnen ein:

Der über 4m große Weihnachtsbaum im Forum der Beruflichen Schule Pinneberg!

 Dieses Jahr haben sich die Schüler und Schülerinnen der Sozialpädagogik einmal mehr dem ökologischen Umweltthema der Nachhaltigkeit und Materialwiederverwertung durch künstlerische Weiterverarbeitung von täglich anfallenden Müllprodukten aus Pappe, Plastik, Kunststoffen und Metall gestellt: Passend zum heutigen Weltklimagipfel in Katowice.

So trägt der Baum ein senkrecht geteiltes Festtagskleid aus ca. 350 Einzelteilen, die alle von Hand gefertigt und gestaltet wurden.

Auf der einen Seite überzeugen wunderhübsche Weihnachtsornamenteanhänger aus verschiedenen weißen Papp- und Papierresten: Filigran und wie mit Schnee bedeckt glitzern hier Sterne, Zapfen, Kugeln, Schneemänner, Engel, Herzen, kleine Tannenbäume und Weihnachtsmänner, Schneehäuschen uvm..

Auf der anderen Seite lässt der Baum beim zweiten genaueren Blick die Kritik der jungen Sozialpädagogen am Plastikmüllwahnsinn unserer Zeit zu: Fernab von traditionellem Weihnachtsschmuck glänzen hier unzählige verschiedenste große und kleine Plastikflaschen, Dosen, Becher, Messer, Gabeln, Löffel, Büchsen, Deckel und einiges mehr in Silber fast wie futuristische, abstrakte, geometrische Formen: Kalt, glatt, klobig, gar nicht nostalgisch, gar nicht floral, unverschnörkelt und unverziert, traurig und anklagend.

Nein, wir schauen nicht weg! Wir werden nicht müde, uns künstlerisch zu äußern!

Die Kunst-Wahlpflichtkurse der FSS 17 1-3 und BFS 18 1+2 der Abteilung Sozialpädagogik,

Leitung Katrin Ilonka Siebel

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok