Menü

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gibt auf folgender Internetseite aktuelle Informationen zum Corona-Virus.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Die Berufliche Schule des Kreises Pinneberg war am 03. Dezember 2019 Ausrichter des Projekts „dialog Politik “des Kumulus e.V. Bei der Veranstaltung ging es darum, dass Schülerinnen und Schüler mit Politikerinnen und Politikern des Landtages über selbstgewählte Themen diskutieren. Zwei Berufsfachschulklassen, eine Heilerziehungspflegeklasse und eine Klasse der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten konnten mit den Landtagsabgeordneten der SPD, FDP, CDU, GRÜNE und AfD in weihnachtlicher Atmosphäre debattieren.

Die Schülerinnen und Schüler bereiteten mehrere Wochen im Wirtschafts- und Politikunterricht den Austausch auf Augenhöhe vor und erarbeiteten landespolitische Themen, die in ihren Augen von hohem Interesse sind. So haben die Schülerinnen und Schüler mit allen Politikerinnen und Politikern über Themen wie „Was soll Schleswig-Holstein gegen den Klimawandel tun?“, „Wie soll der öffentliche Personennahverkehr in Zukunft gestaltet werden?“ oder „ Sollen Tierversuche in Schleswig-Holstein weiterhin erlaubt sein?“ gesprochen und konnten teilweise in den kontroversen Dialog einsteigen.

Verschiedene Meinungen, unterschiedliche Lösungsansätze und teilweise heiße Debatten entstanden an den jeweiligen Thementischen. Die abschließenden Worte von Kai Vogel (SPD) fassten einen gelungenen Austausch hervorragend zusammen: „Vielen Dank an die toll vorbereiteten Schülerinnen und Schüler, die heute gezeigt haben, dass Politik jeden etwas angeht. Alle von uns [den Landtagsabgeordneten] nehmen viele Gedankengänge und teilweise auch aufgetauchte Fragen mit nach Kiel [Landtag], um politische Themen voranzubringen.“

 


 

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.