Menü

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gibt auf folgender Internetseite aktuelle Informationen zum Corona-Virus.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Förderverein der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg e.V.

Gründung:

Dezember 1998

Aufgaben:

  • Finanzielle Unterstützung der Beruflichen Schule bei ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgabe; u.a.
  • Maßnahmen zur Gewaltprävention
  • Förderung schwacher Schüler
  • Projekte
  • Förderung internationaler Schülerkontakte
  • Unterstützung bei der Etablierung von Beratungslehrern
  • Besondere Qualifizierungsmaßnahmen
  • Kulturelle Veranstaltungen

Vorstand:

Erhard Vogt (Vors.), Dr, Sigrid Sadowsky (stv. Vors.), Jutta Herrmann (Schatzm.).

Bedeutung:

Es wird erwartet, dass der Förderverein zukünftig immer stärker zur Unterstützung besonderer schulischer Projekte herangezogen wird, die ohne seine Hilfe nicht durchführbar wären.

Aufgrund der allgemein schlechten finanziellen Lage darf erwartet werden, dass sich die Entwicklung noch weiter verstärken wird.

Damit der Verein diesen wachsenden Bedürfnissen nachkommen kann, ist er davon abhängig, in einer Weise unterstützt zu werden, die die Möglichkeiten hier für schafft.

Deshalb:

Werden Sie Mitglied im Förderverein und helfen Sie uns! Die Beitrittserklärung finden Sie hier.

Bankverbindung:

Förderverein der Beruflichen Schule Pinneberg

IBAN DE65 2219 1405 0050 2551 60

Volksbank Pinneberg-Elmshorn eG

Kontakt

Herr Erhard Vogt

Tel. 04122-901521

erhard.vogt.uetersen(at)outlook.de

 

Kontakt

Frau Dr. Sigrid Sadowsky

Tel. 04101-84340-0

Sigrid.Sadowsky(at)bs-pinneberg.de

Kontakt

Frau Jutta Herrmann

Tel. 04101-84340-0

Jutta.Herrmann(at)bs-pinneberg.de

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.